Bleiverglasung

Bleiverglasung/Kunstverglasung

Die älteste und traditionellste Glasveredelungstechnik.

Zunächst wurden einfache Buntglasscheiben verarbeitet, bis später auch mit Glasmalerei gearbeitet wurde. In den Anfängen der Bleiverglasung, findet man diese ausschließlich in Kirchen.

Heute haben sich nicht nur die Veredelungstechniken durch Glasschliff, Glasätzen, Glas sandstrahlen, Glas kleben und diversen Maltechniken weiterentwickelt. Bleiverglasungen sind nun auch in Privathaushalten zu finden.

Man verwendet sie als Fenstergläser, Türgläser, Schrank-, Trennwand- oder Deckenverglasungen.

Zudem werden heute auch dekorative Glasobjekte ganz ohne Bleinetz erstellt, die ebenfalls in den Bereich der Kunstverglasungen fallen.

Ob Sie nun alte Bleiverglasungen erhalten wollen oder eine Neuverglasung wünschen, wir finden mit Ihnen die passende Lösung und stehen Ihnen mit Erhaltung, Entwurfsplanung und Umsetzung zur Seite.

Falls Sie sich für Bleiverglasungen im Fenster- oder Türbereich entscheiden, können wir die Verglasungen in den Luftzwischenraum von Isolierglas einbauen. So schützen Sie Ihre Kunst zuverlässig vor Umwelteinflüssen.

Lassen Sie sich unverbindlich beraten.